Zum Hauptmenü
Fehlermeldung : Fehlermeldung, nach unten scrollen, um Fehlermeldung anzusehen
Warnung : Warnungsliste, nach unten scrollen, um Warnung zu lesen
Hinweis : Hinweisliste, bitte nach unten scrollen, um Hinweise zu lesen

Seh-/Hörbehinderte fluggäste

I. Definition

Ein blinder Reisender ist ein erwachsener Reisender, der auf beiden Augen blind oder sehbehindert ist (z.B. derjenige, der durch Schwachsichtigkeit bewegungseingeschränkt ist und zusätzliche Einrichtungen benötigt).

Taubstumme Fluggäste sind Fluggäste, die aufgrund von Hörschäden auf beiden Ohren nicht sprechen können, und beziehen sich nicht auf Personen mit Ohrkrankheiten oder Gehörschwäche.

II. Anzahl

Die Anzahl der auf jedem Flug beförderten blinden Fluggäste ist begrenzt. Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, fordern Sie diesen bitte über die Vertriebskanäle von China Southern Airlines an; es gibt keine Begrenzung der Anzahl der taubstummen Fluggäste auf jedem Flug.

III. Leistungsklassifizierung

  • 1. Blinde Reisende in Begleitung von erwachsenen Reisenden im Alter von mindestens 18 Jahren mit voller Fähigkeit zum richtigen Verhalten. Solche blinden Fluggäste werden zur Beförderung als Normalfluggäste akzeptiert.
  • 2. Blinde Fluggäste / taubstumme Fluggäste mit Blindenführhunden / Assistenzhunden;
  • 3. Blinde Fluggäste ohne erwachsene Begleitpersonen oder Blindenführhunde.

IV. Wann Sie beantragen sollten

Blinde/ taubstumme Passagiere, die einen Diensthund (Blindenhund/ Hörhund) in die Kabine mitbringen müssen, sollten bei der Sitzplatzreservierung, spätestens jedoch 48 Stunden vor der Abflugzeit, eine entsprechende Anfrage stellen.

V. Antragsverfahren

Der Fluggast oder sein Betreuer sollte das „Special Passenger Carriage Application Form“ (in zweifacher Ausfertigung) ausfüllen und den Direktvertriebsabteilungen von China Southern Airlines, dem Kundenservice-Center 95539 oder einem autorisierten Vertreter die Ausweis- und Quarantänebescheinigung des Diensthundes vorlegen

VI. Geltende Tarife

Passagiere, die mit einem Servicehund reisen, haben Anspruch auf besondere Preisermäßigungen und der Servicehund wird ohne zusätzliche Gebühr befördert.

Wenn Sie zustimmen, Ihren Servicehund im Laderaum befördern zu lassen, können wir ihn in seinem Zwinger und mit Futter versorgt kostenlos dort unterbringen. Der Transport von Servicehunden wird entsprechend den Protokollen für den Transport kleiner Tiere abgewickelt.

VII. Änderung und Rückerstattung

Für Fluggäste, die den Dienst erfolgreich gebucht haben, erfolgt die Flug- / Datumsänderung oder Annullierung des Dienstes gemäß den Regeln der Ticketverwendung; bei Ticketwechsel, falls die Dienstleistung noch benötigt wird, beantragen Sie sie bitte erneut gemäß dem Antragsverfahren.

Im Falle von Flugabweichungen werden wir das tun:

  • 1. Nach Einholung der Zustimmung der Fluggäste helfen wir Fluggästen mit besonderen Anforderungen und ihren Begleitern, auf Flüge umzusteigen, bei denen spezielle Dienste zur Verfügung stehen, die kostenlos sind;
  • 2. Nach Einholung der Zustimmung der Fluggäste führen wir eine unfreiwillige Erstattung für Fluggäste mit besonderen Anforderungen und deren Begleitpersonen durch.

Tipps

  • 1. Für Passagiere mit Hörbehinderung besuchen Sie bitte die lokalen Büros von China Southern Airlines gemäß den Kontakten, die im Service Office auf dieser Website angegeben sind, oder melden Sie sich bei der offiziellen Website von CSAir/ APP zur Ticketbuchung an.
  • 2. Für Flüge mit elektronischen Cochlea-Implantaten oder anderen Hörgeräten sind die Passagiere nicht verpflichtet, dies vorher anzukündigen und können diese während der gesamten Reise benutzen. Die Fahrgäste können Krücken oder andere Hilfsausrüstungen mitführen, müssen diese jedoch flach auf den Kabinenboden legen und dürfen nicht in die Gänge reichen oder Notausgänge behindern. Wenn Ihre Krücke nicht zusammenklappbar ist oder nicht unter dem Sitz aufbewahrt werden kann, können Sie sich an die Flugbegleiter wenden, um Hilfe bei der Verstauung zu erhalten. Die Mitnahme der oben genannten Hilfsausrüstung wird nicht berechnet.
  • 3. Passagiere, die Diensthunde mitführen, sollten 2 Stunden vor Ablauf der Check-in-Frist für Normalfluggäste am Flughafen einchecken. Bitte legen Sie uns beim Kauf von Tickets und beim Flug die Ausweis- und Quarantänebescheinigungen Ihres Diensthundes vor. Bei internationalen oder regionalen Flügen sollten Sie auch die Tiergenehmigung für das Ein-, Aus- und Durchreiseland vorlegen.
  • 4. Ein Blindenführhund in der Kabine muss vor dem Einsteigen Maulkorb und Geschirr tragen und sollte sich am Fuße des Fluggastes befinden, dem er dient. Der Hund darf keinen Sitzplatz einnehmen und in der Kabine frei laufen.
  • 5. Während des Fluges ist es verboten, den Blindenführhund zu füttern, mit Ausnahme einer kleinen Menge an Trinkwasser. Bei Langstreckenflügen, bei denen es notwendig ist, ihn auf halbem Weg zu füttern, bitten wir Sie, ihn bei der Zwischenlandung am Boden zu füttern. Das Futter muss vom Fluggast vorbereitet werden.
  • 6. Da kurznasige Hunderassen empfindlich auf Temperaturschwankungen reagieren, neigen sie während des Transports zu Atembeschwerden mit Todesfolge. Aus diesem Grund empfehlen wir zur Sicherheit Ihrer Hunde keinen kurznasigen Hund als Diensthunde.
  • 7. Gemäß der von der Generalverwaltung der Zollbehörden Chinas herausgegebenen Mitteilung über die weitere Überwachung der Einreise und Quarantäne von Haustieren ab dem 1. Mai 2019, wenn ein Passagier einen Diensthund in das Land mitbringt, muss er dem Zoll eine gültige Quarantänebescheinigung der offiziellen Tierquarantänebehörde des Ausfuhrlands oder -region vorlegen zusammen mit einem Tollwut Impfzertifikat, und Haustiere sollten einen elektronischen Chip tragen. (Für Details siehe Kleintiertransportregeln)

VERFÜGBARE ZAHLUNGSARTEN

  • Visa Card
  • Master Card
  • American Express
  • Diners Card
  • JCB Card