Zum Hauptmenü
Fehlermeldung : Fehlermeldung, nach unten scrollen, um Fehlermeldung anzusehen
Warnung : Warnungsliste, nach unten scrollen, um Warnung zu lesen
Hinweis : Hinweisliste, bitte nach unten scrollen, um Hinweise zu lesen

Verspätetes, verlorenes oder beschädigtes Gepäck

Verfahren bei Unregelmäßigkeiten bei der Gepäckbeförderung

  1. 1. Falls bei der Gepäckbeförderung Verspätungen, Verluste oder Beschädigungen auftreten, füllt China Southern Airlines bzw. eine Agentur der China Southern Airlines zusammen mit dem Reisenden eine Verlust- oder Schadensmeldung aus. Die Sachlage und die Ursache werden so schnell wie möglich untersucht. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden an den Reisenden und die relevanten Stellen weitergeleitet. Gegebenenfalls wird am Abflugort, am Ort einer Zwischenlandung oder am Zielort eine Entschädigungszahlung geleistet.
  2. 2. Falls das aufgegebene Gepäck eines Reisenden aufgrund eines Problems bei China Southern Airlines nicht mit dem gleichen Flug wie der Reisende ankommt und hierdurch die Reisepläne des Reisenden durchkreuzt werden, sollte dem Reisenden eine Entschädigungszahlung für notwendige Artikel geleistet werden.
  3. 3.Sie können bei der Gepäck-Hotline von China Southern Airlines unter 8620-86122921 anrufen, um den Gepäckstatus und zugehörige Datensätze abzurufen.

Entschädigungszahlung für Gepäck(Auslandsflüge)

Haftung von China Southern Airlines

  • 1. China Southern Airlines haftet für alle Verspätungen, Verluste oder Beschädigungen von aufgegebenem Gepäck vom Zeitpunkt der Gepäckaufgabe bis zur Aushändigung an den Reisenden.
  • 2. China Southern Airlines haftet nicht, wenn nachgewiesen werden kann, dass alle notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung von Verspätungen und Verlusten ergriffen wurden oder dass derartige Maßnahmen nicht möglich waren.
  • 3. China Southern Airlines haftet nicht für die Beschädigung von aufgegebenem Gepäck, wenn die Schäden auf die natürlichen Eigenschaften, die Qualität oder Mängel der Gepäckstücke zurückzuführen sind.
  • 4. China Southern Airlines haftet nicht für Verletzungen des Reisenden oder für Gepäckschäden, die durch die im aufgegebenen Gepäck verstauten Gegenstände verursacht werden. Der Reisende entschädigt China Southern Airlines für alle Verluste und Gebühren im Zusammenhang mit Personen- und Sachschäden, die bei anderen Personen oder China Southern Airlines auftreten, wenn diese durch Gegenstände verursacht werden, die im aufgegebenen Gepäck verstaut waren.
  • 5. Wenn Gegenstände, die nicht im aufgegebenen Gepäck verstaut werden dürfen, verloren gehen oder beschädigt werden, haftet China Southern Airlines lediglich in dem für gewöhnliches aufgegebenes Gepäck vorgesehenen Umfang.
  • 6. Bei einer Anschlussbeförderung haftet China Southern Airlines lediglich auf den von China Southern Airlines betriebenen Strecken für Gepäckschäden.

Entschädigungsgrenzen

  • 1.Für Flüge, die die Bedingungen des Montrealer Übereinkommens erfüllen, liegt das Haftungslimit für das aufgegebene und nicht aufgegebene Gepäck jedes Passagiers bei 1131 SDR (Special Drawing Rights, Sonderziehungsrechte).
  • 2.Für Flüge, die die Standards des Warschauer Übereinkommens erfüllen, liegt das Haftungslimit für Gepäck bei 17 SDR pro Kilo. Wenn der tatsächliche Verlust des fehlenden Gepäcks unter diesem Standard liegt, wird eine dem tatsächlichen Verlust entsprechende Entschädigung gezahlt. Das Haftungslimit für nicht aufgegebenes Gepäck liegt bei 332 SDR. Der Wert für die Sonderziehungsrechte (SDR) beträgt ca. 1,37 Dollar und der Wechselkurs unterliegt Schwankungen.
  • 3.Wenn das Gewicht des aufgegebenen Gepäcks nicht auf dem Ticket des Passagiers erfasst ist, darf die Gepäckmenge zur Berechnung des Entschädigungsbetrags nicht größer als die Freigepäckmenge für die entsprechende, vom Passagier in Anspruch genommene Fluggastraumklasse sein.

Zeitlimits für Forderungen und Rechtsstreits

  • a.Zeitlimit für das Einreichen von Beschwerden
    • 1. Reisende sollten bei China Southern Airlines eine Reklamation einreichen, sobald sie bemerken, dass ihr aufgegebenes Gepäck fehlt. Reklamationen müssen spätestens sieben Tage ab dem Datum, an dem das Gepäck hätte ausgehändigt werden müssen, eingereicht werden. Wenn Gepäck verspätet ist, muss eine Reklamation innerhalb von 21 Tagen ab dem Datum, an dem das Gepäck dem Empfänger ausgehändigt wurde, eingereicht werden.
    • 2. Alle Reklamationen müssen innerhalb der oben genannten Fristen in schriftlicher Form eingereicht werden. Nach Ablauf dieser Fristen können keine Schadensersatzansprüche bei China Southern Airlines geltend gemacht werden.
  • b.Schadensersatzansprüche und Rechtsstreite müssen innerhalb von zwei Jahren ab dem Datum, an dem das Flugzeug sein Ziel erreicht hat bzw. hätte erreichen müssen oder an dem die Beförderung beendet war, geltend gemacht werden.

VERFÜGBARE ZAHLUNGSARTEN

  • Visa Card
  • Master Card
  • American Express
  • Union Pay
  • Diners Card
  • JCB Card